Nächstes Konzert

Benjamin Engeli, Klavier Mario Beretta, Dirigent L. v. Beethoven – Klavierkonzert Nr. 5 in Es-Dur op. 73 P. I. Tschaikowsky Symphonie Nr. 5 in e-moll op. 64 Besuchen Sie unser Konzert, wir freuen uns auf Sie!

Nächste Konzerte

 

Frühlingskonzert:  5. Mai 2017; Kirche St. Peter


Helene Schulthess, Flöte / 
Anne-Sophie Vrignaud, Harfe
Mario Beretta, Dirigent

 

M. Beretta – The flying Flute für Flöte, Streichorchester und Marimbaphon

W. A. Mozart – Konzert für Flöte, Harfe und Orchester in C-Dur KV 299

F. Mendelssohn –  Symphonie Nr. 4 in A-Dur op. 90 „Italienische“

 

In unserem Maikonzert im St. Peter ist die Flötistin Helene Schulthess gleich in zwei Werken als Solistin zu hören. Sie studierte an der Musikhochschule Zürich und erwarb 1989 ihr Konzertdiplom. Mit einem UNESCO-Stipendium bildete sie sich anschliessend in Brünn weiter, wo sie sich vor allem intensiv mit tschechischer Musik auseinander setzte. Ihr Repertoire, das sie in einer regen Konzerttätigkeit als Solistin mit Orchestern und in kammermusikalischen Besetzungen pflegt, umfasst heute die bedeutenden klassischen und modernen Werke der Querflöten-Literatur.

 

http://www.helene-schulthess.ch/de/frontpage

Hörbeispiele:  Sofia Gubaidulina   J.S.Bach

VORVERKAUF

Karten zu CHF 58, 38, 28  online auf ticketino.com oder per Telefon: 0900 441 441 (1.–/Min.),

Auch bei jeder Poststelle oder bei Musik Hug, Jelmoli und weiteren Vorverkaufsstellen.

Karten mit Legi/IV zu 15.— an der Abendkasse.

Programm – Aenderungen vorbehalten

Vorschau Saison 2017 / 2018

 

Zu unseren Konzerten

Nach seiner Umformierung vom Symphonischen Orchester Zürich zu den Zürcher Symphonikern hat das Orchester seine erste Saison 2015/16 mit drei Konzerten und diversen Engagements durch Fremdveranstalter beendet. Die Konzerte waren sehr erfolgreich und wurden vom Publikum enthusiastisch aufgenommen.

Neben internationalen Künstlern bieten die Zürcher Symphoniker auch jungen, ausserordentlich talentierten Schweizer Musikern eine Plattform, auf welcher sie sich als Solisten präsentieren können ― eine Aufgabe, welcher sich das Orchester bewusst annimmt.

Das Orchester der Zürcher Symphoniker besteht aus freischaffenden Musikerinnen und Musikern. Ebenso bietet es auch Studenten und Abgängern der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) die Möglichkeit zur Orchesterpraxis.

Nun wünschen wir Ihnen bereichernde und erfüllende musikalische Erlebnisse mit den Zürcher Symphonikern und freuen uns, für Sie zu spielen.

François Thurneysen, Präsident